No-Smoking

Inhaltsstoffe im Tabakrauch

zurück

 

 

 

 

Nichtraucher by Seelenbunt

Impressum

 

 

 

Inhaltsstoffe im Tabakrauch


Nur wenige aktive Raucher setzen sich mit den Risiken ihrer Sucht auseinander.
Geht's Dir auch so ?!?
Dann befindest Du Dich in guter Gesellschaft..;-)
Viele Mitglieder dieses Forums haben sich erst mit dem Thema befasst, nachdem sie sich für den Rauchstopp entschieden haben.
Dann aber umso intensiver - und oft mit einem "Augenöffner - Effekt"...
Denn wie wäre es, wenn Dich jemand fragte, ob er Dich auf ein Tässchen Teer einladen dürfte ?!?
Oder ob es Dir gefallen würde, ein bißchen radioaktiv verstrahlt zu werden ?!?
Vielleicht aber doch lieber ein Portiönchen Rattengift zum Nachmittagskaffee ?!?
Wie würdest Du bei diesen Einladungen reagieren?
Doch wohl sicher fassungslos, empört und entsetzt - nicht wahr..?
Und wenn Dir jemand diese Substanzen ohne Deine Zustimmung verabreichen würde, stellte dies sogar ein massives rechtliches Vergehen dar.

Raucher verabreichen sich diese Substanzen täglich selbst - freiwillig.

Hier stellen wir Dir die bemerkenswertesten Giftstoffe, die der Tabakrauch enthält, einmal vor.

 

 

 

Tabakrauch

  • enthält ca. 4800 chemische Substanzen
  • davon sind 250 giftig
  • hiervon 90 krebserregend
Ammoniak

  • befindet sich in Putzmittel
Nikotin

  • der Hauptwirkstoff, der sehr schnell zur Abhängigkeit führt
  • löst für einen kurzen Zeitraum vermeintliche Glücksgefühle aus
  • Empfinden von Entspannung oder Aufgeregtheit
  • dämpft Emotionen und behindert damit die Entwicklung einer gesunden Emotionssteuerung
  • ein starkes Gift in der Schädlingsbekämpfung
  • 60 mg sind für einen Erwachsenen tödlich
  • eine Zigarette beinhaltet 1 mg
  • verschluckt ein Kind eine Zigarette, besteht Lebensgefahr
Teer

  • krebserregend
  • verklebt die Atemwege und die Flimmerhärchen, die den Atemwegen zur Reinigung dienen
  • wir füllen bei der Menge von einer Schachtel Zigaretten / Tag innerhalb eines Jahres 1 Tasse Teer in die Lunge
Arsen

  • Bestandteil von Rattengift
Kohlenmonoxid

  • ein giftiges Gas, das beim Abbrennen entsteht
  • bindet sich an die roten Blutkörperchen, die Organe mit Sauerstoff versorgen; Organe sind somit unterversorgt
  • Leistungsminderung in Arbeit und Freizeit / Schlappheitsgefühl
Formaldehyd

  • wird zur Leichenkonservierung und Holzbearbeitung genutzt
Nitrosamine

  • krebserregend
  • findet man in gebrauchten Motorölen und Gummi
  • zerstört u.a. auch die Flimmerhärchen; krebserregende Stoffe
  • verbleiben ungefiltert in der Lunge
Polonium 210

  • stark radiotoxisch
Benzol

  • kann bestimmte Leukämieformen auslösen
Nitromethan

  • Treibstoff für Rennmotoren

 

 

Informationsquelle: rauchfrei-info der BZgA

zusammengestellt von Lisbeth aus dem Forum Seelenbunt